Grünkern-Bolognese

Zutaten

  • 100g Grünkern
  • 2 Möhren
  • 1 große Zwiebel
  • 1/4 Sellerieknolle
  • 2 Knoblaochzehen
  • 2 Eßlöffel Olivenöl
  • 300 ml vegetarische Gemüsebrühe
  • 1/2l passierte Tomaten
  • je 1 Eßlöffel Oregano & Basilikum

Zubereitung

Den Grünkern 3-4 Minuten in einer trockenen Pfanne andarren. Das Gemüse waschen, schälen und würfeln. Anschließend im Topf mit dem Öl andünsten, nach ein paar Minuten den Grünkern zugeben. 5 Minten unter Rühen weiter dünsten. Anschließend mit der Gemüsebrühe ablöschen. 10 Minuten kräftig kochen.  Die passierten Tomaten dazufügen und 50 Minuten auf kleiner Flamme ziehen lassen. Mit den Gewürzen und etwas Pfeffer abschmecken.

Pasta wie gewohnt zubereiten, reichlich Bolognese-Sauce darauf geben und etwas Parmesan darüber reiben. Buon Appetito!

 

 

 

Yogurtsuppe (Yayla Çorbası)

Zutaten

  • 2 TL Butter
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 TL Mehl
  • 1 Handvoll Reis
  • 1 Eigelb
  • 1 Becher säuerlichen Yogurt (türkischer od. griechischer Yogurt)
  • 1 l vegetarische Brühe
  • 1-2 Spritzer Zitrone
  • Minze (frisch oder getrocknet)

Zubereitung

Die geschälte Zwiebel sehr fein würfeln und anschließend in der Hälfte der Butter andünsten bis sie glasig werden. Die Brühe und den abgespülten Reis dazugeben. Kochen bis der Reis gar ist.

In einer Schüssel den Yogurt, das Eigelb und das Mehl gut verrühren. Löffelweise vorsichtig etwas von der Suppe einarbeiten. Die Mischung in die nicht mehr kochende Brühe langsam einrühren. Suppe erhitzen aber nicht mehr kochen.

Die restliche Butter zerlassen und in die Minze zufügen, anschliessend in die Suppe einrühren und servieren. Afiyet olsun!

 

Tofu Klopse Königsberger Art

Zutaten Klöpse:

  • 400 g  fester Bio-Tofu
  • 1  Ei
  • 1 Bund Petersilie
  • 2 EL Paniermehl (Semmelbrösel)
  • 1  Zitrone (Schale zum Verzehr geeignet)
  • 2 TL Meerrettich
  • 1 Schalote
  • 1 TL Senf, scharf
  • ggfs. Klebereiweiß (Gluten)
  •  Salz und Pfeffer
  • ½ Liter vegetarische Gemüsebrühe (evtl. Lobeerblatt)
  • evtl. Spritzer Weiswein oder Essig

Zutaten Sauce:

  • 2 EL Butter
  • Brühe (von den Klopsen)
  • 1-2 EL Mehl
  • 200 ml Sahne
  • Saft 1/2 Zitrone (s.o.)
  • 100-200 g kleine Kapern

Zubereitung:

Die Schalotte sehr fein hacken und in etwas Butter anschwitzen. Petersilie abbrausen, trocken schütteln und fein hacken. Die Zitrone heiß abwaschen und die Schale abreiben. Den Saft der Zitrone für die Brühe auspressen.

Den Tofu mit den Händen und einer Gabel zerdrücken. Schalotte, Petersilie, Zitronenschale, Meerrettich, Senf und 1 TL Kapernwasser, sowie Pfeffer und Salz gründlich untermischen. Das Ei und Paniermehl dazu geben und die Masse durchkneten bis sie gut zusammenhält und eine formbare Konsistenz besitzt. Falls die Masse nicht zusammenhält mit etwas Klebereiweiß oder Paniermehl nachhelfen. Aus der Masse Klopse in Walnuß- bis Tischtennisballgröße formen.

Die Gemüsebrühe nach Gusto mit Lorbeerblatt und evtl. einem Spritzer Essig oder Weißwein aufkochen, die Hitze reduzieren (darf nicht mehr kochen) und die Klopse darin sieden lassen (mind.10-15 min). Die Klösse sollte zu erst sinken und nach einer Weile oben schwimmen (mit Testklops ausprobieren), falls sie sich auflösen etwas mehr Paniermehl oder Klebereiweiß in die Masse geben. Die Klopse mit einem Schaumlöffel aus der Brühe nehmen und die Brühe sieben.

Für die Sauce die Butter schmelzen, das Mehl darin anschwitzen. Die Mehlschwitze mit der gesiebten Siedebrühe löschen kurz unter rühren aufkochen lassen. Die Sahne bei reduzierter Hitze einrühren und anschließend Zitronensaft Kapern dazu geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Klopse dazu geben und nochmals erhitzen (nicht kochen).

Die Klopse mit Salzkartoffeln und eingelegter Rote Beete servieren. Mahlzeit!